Der Weg durch Ihr Studium war ein langer und in vielen Phasen beschwerlicher. Eine der letzten großen Hürden bildet dabei Ihre Abschlussarbeit. Ehe Sie die Abschlussarbeit drucken lassen können, haben Sie viele Stunden mit Ihrer Erstellung zugebracht. Jetzt gilt es sicherzustellen, dass eine perfekte äußere Form den Inhalten der Arbeit den passenden Rahmen verschafft. Hier sollten Sie keine Kompromisse in Sachen Qualität eingehen.

Ein letzter Check

Auf die verschiedenen Abschnitte der Erstellung der Abschlussarbeit einzugehen würde Sinn und Rahmen dieses Artikels bei weitem sprengen. Trotzdem soll es hier zunächst um die letzten notwendigen Arbeiten gehen, die erledigt werden müssen, ehe Sie die Abschlussarbeit drucken lassen können. Hierbei sollten Sie besonders sorgsam vorgehen, da nach Abgabe der Datei keine Änderungen mehr möglich sind. Teilen Sie Ihre Zeitplanung daher von Anfang an so ein, dass Ihnen am Ende genügend Zeit für eine eingehende Überarbeitung bleibt.

Rechtschreibung und Grammatik

An eine akademische Abschlussarbeit werden nicht nur hohe inhaltliche, sondern auch große formale Ansprüche gestellt. Ein eloquenter wissenschaftlicher Sprachstil und eine gute Beherrschung von Rechtschreibung und Grammatik fließen in Bewertung der Arbeit immer mit ein. Insofern kommt der Durchsicht der Arbeit auf sprachliche Fehler entscheidende Bedeutung zu. Nutzen Sie hierfür, zusätzlich zur eigenen Durchsicht, im Internet zu findende kostenlose Rechtschreibprogramme. Auch wenn Sie bestätigen müssen, die Arbeit alleine oder fremde Hilfe erstellt zu haben macht es an diesem Punkt Sinn, die Arbeit von anderen Personen gegenlesen zu lassen, um möglichst viele Fehler zu korrigieren ehe Sie die Abschlussarbeit drucken lassen.

Quellenangaben

Um sich nicht dem Vorwurf des Plagiats auszusetzen ist außerdem wichtig, dass Sie, bevor Sie die Abschlussarbeit drucken lassen, die im Text vorhandenen Quellenangaben überprüfen. Dabei muss für jedes verwendete Zitat eine Angabe der Quelle erfolgen. In der Regel gibt es dabei im Hinblick auf die Erstellung der Arbeit klare Vorgaben durch die jeweilige Hochschule, ob die deutsche Zitierweise, die Harvard Zitierweise oder die APA Richtlinien verwendet werden sollen. Stellen Sie deshalb sicher, dass Ihre Quellenangaben vollständig sind und den Anforderungen entsprechen.

Formatierung

Ist Abschlussarbeit inhaltlich und sprachlich überarbeitet, geht es im nächsten Schritt um die Formatierung des Textes. Regelmäßig gibt es zu Schriftgrößen und Zeilenabständen Vorschriften durch die Hochschule. Im Rahmen dieser Vorgaben sollten Sie darauf achten, dass die Darstellung des Textes das Lesen möglichst einfach macht und die Seiten harmonisch aufgebaut sind. Ehe Sie die Abschlussarbeit drucken lassen sollten Sie außerdem ein besonders Augenmerk auf folgende Punkte richten:

  • Inhaltsverzeichnis
  • Quellenverzeichnis
  • Abbildungen
  • Tabellen
  • Verzeichnis der Abbildungen und Tabellen
  • Seitenzahlen

In der Regel dürften Sie ein automatisiertes Inhaltsverzeichnis erstellt haben, bei welchem die Nummerierung der Überschriften durch das Programm erfolgt. Dies enthebt Sie nicht der Pflicht, die Korrektheit des Verzeichnisses sowie der im Inhaltsverzeichnis angegebenen Seitenzahlen zu überprüfen. Hierzu sollten Sie mindestens mehrere Stichproben vornehmen.

PDF Datei erstellen

Ist die Arbeit in der beschriebenen Weise überarbeitet, so können Sie die Abschlussarbeit drucken lassen. Bevor Sie diese versenden macht es Sinn, sie in Form einer PDF Datei zu speichern. Dies hat Vorteile, wenn Sie die Arbeit beispielsweise in der abschließenden Version online versenden möchten. Geschieht dies als Word-Datei, so besteht die Gefahr, dass sich diese nicht auf allen Rechnern und anderen elektronischen Plattformen öffnen lässt. Außerdem können unterschiedliche Word Versionen zu unterschiedlichen Ergebnissen bei der Darstellung auf dem Bildschirm führen. Bei einer PDF Datei kann es dagegen zu keinen Problemen im Hinblick auf Formatierungen des Textes kommen, sondern dieser wird genauso dargestellt wie in der gedruckten Version Ihrer Abschlussarbeit.

Abschlussarbeit in den Druck geben

Im nächsten Schritt geht es dann darum, die Abschlussarbeit drucken zu lassen. Hierbei sollten Sie einen Anbieter wählen, der alle Arbeiten übernimmt. In der Regel macht es keinen Sinn, zunächst einen Ausdruck zu machen und diesen an anderer Stelle binden zu lassen, da es beim Transport der Seiten immer sein kann, dass diese einen Knick erhalten. Im Übrigen ist wichtig, mit dem Anbieter zu besprechen, in welcher Weise der Ausdruck erfolgen soll. Ob die Seiten ein- oder doppelseitig bedruckt werden, hängt von den Vorgaben der Hochschule für die Abschlussarbeit ab. Gibt es keine expliziten Vorgaben, wird in der Regel eine einseitige Bedruckung erwartet und vorausgesetzt.

Um die Abschlussarbeit drucken zu können, benötigt der Anbieter natürlich außerdem die Partei. Dabei sind in der Regel die gängigen Formate und Programme kein Problem. Allerdings ist auch in diesem Zusammenhang die Erstellung einer PDF Datei empfehlenswert, da in diesem Fall von Programmseite keine Änderungen im Format mehr erfolgen können.

Beim Druck anwesend bleiben

Eine Abschlussarbeit drucken zu lassen nimmt in der Regel weniger als eine Stunde Zeit in Anspruch. Nach Abgabe der Datei sollten Sie daher entweder vor Ort oder zumindest in der Nähe bleiben, um den Ausdruck vor dem Binden überprüfen zu können. Gegebenenfalls hat sich doch noch ein Fehler in Ihre Arbeit geschlichen, der sich auf diesem Wege noch kurz vor Schluss korrigieren lässt. Ist die Arbeit erst einmal gebunden, besteht im Hinblick auf eine Korrektur nur noch die Möglichkeit eines erneuten Ausdrucks und einer weiteren Bindung der Abschlussarbeit.

Sorgfältig arbeiten

Abschließend geht es noch einmal darum, Ihnen nahezulegen, sich für die einzelnen Schritte bis zum Ausdruck der Abschlussarbeit ausreichend Zeit zu lassen. Setzen Sie sich vor dem Abgabetermin klare Fristen und halten Sie diese ein. Anderenfalls sind bei einer übereilten Überarbeitung der Abschlussarbeit Fehler so gut wie nicht zu vermeiden. Außerdem sollten Sie sich rechtzeitig für einen Anbieter entscheiden, der Ihre Abschlussarbeit drucken soll.

Denn je besser Sie diese Phase der Erstellung Ihrer Abschlussarbeit planen, desto problemloser und stressfreier wird sich diese gestalten.

Das Ende des Studiums ist nah – Jetzt die Abschlussarbeit drucken lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.