Texting02

Werbe- und SEO-Texte – Inhalte in ansprechender Form vermitteln

Werbe- und SEOtexte machen den maßgeblichen Teil einer jeden Webseite aus. Sie haben einen informierenden Charakter, sollten idealerweise den Besucher in ihren Bann ziehen, zum Weiterstöbern anregen und haben zugleich einen unverzichtbaren Wert für die Suchmaschinenoptimierung. Hochwertige Werbe- und SEOtexte erzielen dabei nachweislich bessere Ergebnisse in den Suchmaschinen und rücken Ihre Marke zugleich in ein positives Licht.

Werbetexte und SEOtexte und ihre Bedeutung für eine Webseite

SEO-Texte und Werbetexte für Webseiten und BlogsContent is King“ lautet ein altes und immer noch gültiges Sprichwort aus der SEO Branche. Inhalte sind das A und O einer jeden erfolgreichen Webseite und von daher elementar für effektives OnPage SEO. Dabei ist es ganz egal, ob Sie auf dieser über ein bestimmtes Thema informieren, das Unternehmen vorstellen oder Produkte und Dienstleistungen verkaufen möchten. Werbe- und SEO-Texte werden so konzipiert, dass sie jeweils zu Ihrer Marke und Ihrem Anliegen passen. Zugleich sind sie im E-Commerce-Sektor und bei Dienstleistern ein effektives Absatzinstrument. Da wo kein Verkäufer ein Verkaufsgespräch führt oder Produkte vorstellen kann, sind es die Texte, die den Besucher der Webseite von dem Nutzen eines Produktes oder einer Dienstleistung überzeugen müssen. Sie sind es also, die als treibende Kraft direkt Umsätze und Absätze sowie Kontaktquoten beeinflussen können.

Werbetexte und SEOtexte in der Suchmaschinenoptimierung

Einen besonderen Fokus erhalten die Werbe- und SEO-Texte in der Suchmaschinenoptimierung. Sie geben nämlich die thematische Ausrichtung der Webseite vor und nutzen dafür ausgewählte Keywörter. Das sind Suchbegriffe, die Besucher bei Google und Co eingeben, um dann ein dazu passendes Unternehmen oder einen passenden Shop zu finden. Qualitativ hochwertige Texte können einen nicht zu vernachlässigenden Teil der positiven Rankings ausmachen, da ihnen in der OnPage-Optimierung eine große Bedeutung zu Teil wird. In der Suchmaschinenoptimierung empfehlen sich immer Texte, die ein bestimmtes Thema erschöpfend behandeln und dem Besucher somit verschiedene Facetten dieses Themas aufzeigen. Das wertet auch der Google eigene Algorithmus positiv. In den vergangenen Jahren hat sich dessen Fokus immer weiter zu hochwertigen Texten mit echtem Mehrwert gewandt. Derartige qualitative Werbetexte werden also mit guten Rankings belohnt.

Werbe- und SEOtexte müssen in ihrer Tonalität die Zielgruppe ansprechen

Werbetexte und SEO-Texte müssen nicht nur inhaltlich mit echtem Mehrwert begeistern, sondern zugleich in ihrer Tonalität den Besucher ansprechen. Daher empfiehlt sich für unterschiedliche Zielgruppen auch eine variable Ansprache. Eine jüngere, eher internetaffine Zielgruppe kann durchaus in etwas hipperer und lockerer Form angesprochen werden, eine Zielgruppe im mittleren oder hohen Alter gilt es hingegen mit Seriosität und klaren Formulierungen zu begeistern. Erfahrene Autoren, die sich speziell auf die Erstellung von Werbe- und SEO Texte fokussiert haben, kennen die feinen Nuancen, die bei Texten im Internet den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen können.

Weiterhin gilt es bei der Formatierung der Werbe- und SEO-Texte das Webdesign einer Webseite zu berücksichtigen. Dieses wirkt sich unter anderem auf die Formatierung und damit auch auf die spätere Lesbarkeit der Texte aus. SEO-Texte werden in aller Regel immer so formatiert, dass sie den Google-eigenen Richtlinien in vollem Umfang gerecht werden. Dazu gehört beispielsweise eine den SEO-Richtlinien konforme Überschrift sowie passende Unterüberschriften, die in aller Regel im H2- und H3-Format formatiert werden. Zusätzlich zu den Werbe- und SEOtexten werden Meta-Tags so erstellt, dass diese stimmig mit den Texten sind – sowohl inhaltlich als auch in der Tonalität der finalen Texte und der Ansprache des Lesers.

Gute Werbe- und SEO-Texte bleiben dem Leser positiv in Erinnerung

SEO-Texte vom ForsthausObwohl Werbe- und SEO-Texte einen direkten positiven Effekt auf die Suchmaschinenoptimierung nehmen, sind es doch der Mehrwert und die Lesbarkeit, die entscheidend für einen guten Text sind. Hochwertige Texte können beides und beschränken sich nicht nur auf eine Facette. Dabei wird besonders berücksichtigt, wie sich die ausgewählten Keywörter, welche im Vorfeld im Zuge der Suchmaschinenoptimierung recherchiert werden, sinnvoll und möglichst natürlich in den Text einbauen lassen. Der feine Spagat, einen Text einerseits mit bestimmten Keywörtern zu füllen und ihn andererseits dennoch einwandfrei lesbar zu gestalten, differenziert gute von weniger guten Texten.

Wichtig ist bei den SEO-Texten zudem, dass diese absolut einzigartig sind – „Unique Content“ heißt das im SEO-Jargon. Werden Texte einfach kopiert, würde das nicht nur das gültige Urheberrecht verletzen, sondern zugleich auch zu harten Abstrafungen bei Google führen. Daher sind alle angebotenen und erstellten Texte absolut einzigartig und werden immer auf die Bedürfnisse, Zielgruppe und Vorstellungen des Kunden hin erstellt.

Ein SEO-Text wird dafür verwendet um damit eine gewisse Webseite (die Zielseite) für ein Google-Suchwort (Keyword) zu optimieren. Ein SEO-Text wird also auf diversen Webseiten/Blogs etc. veröffentlicht und dann entsprechend mit der Zielseite verlinkt. Google legt immer mehr Wert auf Qualität auch bei solchen Webveröffentlichungen, von daher wird es immer wichtiger mit hochwertigen Texten die entsprechende Zielseite zu pushen. Man glaubt es kaum aber die Google Robots (welche einen Text von dem der Link kommt einstufen) können mittlerweile nicht nur die Rechtschreibung und Grammatik automatisch scannen, nein die können sogar abwägen ob ein Artikel inhaltlich gut und lesenswert ist oder eben nicht. Umso individueller also so ein Text ist umso besser. Ein absolutes NoGo ist deshalb natürlich das kopieren von Textpassagen etc. aus anderen Webseiten. Das merkt Google sofort und straft das ab. Was man schon darf ist sich von anderen Webseiten Ideen holen, diese aber dann natürlich mit komplett anderem Wortlaut wiedergibt.

WIE MUSS EIN SEO TEXT AUFGEBAUT SEIN

  • Gute SEO-Texte sollten aus mind. 500 Wörter bestehen. Dabei gilt: Umso mehr umso besser. Wir arbeiten nur noch mit 1000+
  • Das vorgegebene Keyword (oder Keyword-Kombi) sollte so oft wie möglich im Text vorkommen. Als Faustregel gilt: Die Keyworddichte sollte mind. 1% aller Wörter betragen. Also in 100 Wörtern sollte das Keywort auch einmal vorkommen.
  • Der SEO-Text MUSS wahr sein, darf also keinesfalls Lügen enthalten. „Vermutungen“ sind erlaubt, sollten aber auch als solche klar zu lesen sein.
  • Der Text sollte stets neben der Hauptüberschrift noch zwei weitere Unterüberschriften enhalten welche idealerweise auch das Keyword an sich enthalten. Also 3 Absätze sind ideal.
  • Die Rechtschreibung/Grammatik muss nicht unbedingt zu 100% korrekt sein. Es muss also nicht immer ein „1er Text“ sein. Google findet es sogar BESSER wenn ein Text mal hin und wieder einen kleinen Fehler enthält. Warum? Daran erkennt Google das der Text ECHT ist und von einem Menschen geschrieben wurde. Machinen machen in der Regel keine Fehler, Menschen eben schon. Heißt aber jetzt nicht dass man mit Absicht Fehler einbauen sollte. Heißt nur dass man relativ entspannt so einen Text einreichen kann, einmal Querlesen reicht voll und ganz.