OnPage SEO – unverzichtbare BASIS

SEO ist noch immer das große Buzzword des Webdesigns und daran wird sich so schnell auch nichts ändern – warum auch? Es funktioniert und verhilft Ihrer Webseite in relativ kurzer Zeit zu mehr Besuchern, mehr Kunden, mehr Relevanz und damit letztendlich mehr Umsatz. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, was genau OnPage SEO ist – denn „das eine SEO“ gibt es nicht. Letztendlich handelt es sich immer um mehrere Arbeitsschritte, bei denen wir Ihnen gerne unter die Arme greifen.

OnPage SEO – was ist das überhaupt?

Wie der Name schon andeutet, handelt es sich dabei um alle SEO-Maßnahmen, die direkt auf der Webseite selbst stattfinden. Analog dazu gibt es auch OffPage SEO, womit wir Ihrer Webseite mehr Besucher zukommen lassen, ohne die Homepage selbst überhaupt anzufassen. Bei Interesse empfehlen wir einen Blick auf unsere Beschreibung von effektivem OffPage SEO.

OnPage SEO vom ForsthausOnPage SEO Passau ist ein überaus breites Feld. Haben Sie bereits Erfahrungen im Umgang mit Suchmaschinenoptimierung, werden Sie wahrscheinlich die Platzierung von Keywords als eines der wichtigen Elemente der OnPage SEO kennen. Damit ist es jedoch nicht getan, im Gegenteil: Bloßer Keyword-Spam kann sogar negative Folgen haben und Ihre Webseite schlechter dastehen lassen als eigentlich geplant. Eine wirkungsvolle Optimierung umfasst unzählige kleinere Aufgaben, die insgesamt gesehen ein homogenes Ganzes ergeben müssen. Nur so wird Ihre Webseite einen deutlichen Aufschwung innerhalb der Rankings von Google, Bing & Co. verzeichnen.

Ebenfalls anmerken möchten wir, dass wirklich gute OnPage SEO nicht über Nacht zu realisieren ist. Andere Agenturen versprechen Ihnen vielleicht unfassbare Anstiege der Besucherzahlen nach wenigen Tagen. Das ist jedoch nicht ansatzweise realisierbar. Suchen Sie nach einem kompetenten Partner, der seine Aufgabe ernst nimmt und Ihnen im SEO-Bereich wirklich weiterhelfen kann, würden wir Sie jedoch gerne unterstützen.

5 Tipps für effektive Optimierung

Nach dieser kurzen Einführung wird es Zeit für eine handfeste Beratung:
Wir zeigen Ihnen fünf wichtige „Baustellen“ der OnPage SEO, die bei einer kompletten SEO (inklusive OffPage-Optimierung und weiterer Arbeiten) auf keinem Fall fehlen sollten.

OnPage SEO Tipp 01: Content, Content, Content…

Praktisch seit Beginn der Suchmaschinen zählt in SEO-Kreisen, dass die Inhalte einer Webseite mit Abstand am wichtigsten sind. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. OnPage SEO umfasst die Bereitstellung von Inhalten (Texten, Bildern, Videos), die für Ihre Zielgruppe wirklich relevant sind. Theoretisch könnten Sie Ihre Webseite beispielsweise mit kopierten Textbausteinen füllen, und damit wirklich einen hohen Mehrwert für Besucher schaffen. Gleichzeitig werden jene Gäste jedoch ausbleiben, da die Suchmaschinen erkennen, dass Sie die Texte nur kopiert haben. Das führt zu einer niedrigeren Bewertung im Index von Google und anderen Suchmaschinen und Ihre neuen Besucher werden Ihre Webseite einfach nicht finden.

Bedenken Sie daher: Viele aktuelle, möglichst hochwertige Inhalte und von Ihnen (oder Ihren Mitarbeitern) verfasste SEO-Texte sind einer der ganz großen Trümpfe bei der OnPage SEO. Betreiben Sie ohnehin eine wirklich gute, regelmäßig gepflegte Webseite, müssen Sie sich über diesen Punkt übrigens kaum Gedanken machen. Praktisch nebenbei nehmen Sie damit Ihre eigene OnPage SEO vor, indem Sie einfach Inhalte bereitstellen. Wir analysieren im Rahmen unserer SEO-Tätigkeit natürlich auch, ob Sie im Contentbereich Nachholbedarf haben.

OnPage SEO MaßnahmenOnPage SEO Tipp 02: Responsive oder nicht?

Eine wachsende Bedeutung im SEO-Bereich hat in den letzten Jahren auch das sogenannte responsive Design bekommen. „Schuld“ daran sind Smartphones und Tablets: Die im Vergleich zu Notebooks und Desktop-Monitoren geänderten Formfaktoren und Bedienungsmöglichkeiten stellen Webseitenbetreiber vor die Herausforderung, angepasste Layouts und Designs bereitzustellen. Zur OnPage SEO zählt daher auch das responsive Design: Die Webseite erkennt damit praktisch, mit welcher Art von Gerät Sie auf sie zugreifen. Stellt die Webseite ein Handy fest, bekommt der Nutzer die kleinere Version zu sehen, die auf die Fingerbedienung angepasst ist. Andernfalls liefert sie die „normalen“ Inhalte aus.

OnPage SEO umfasst inzwischen auch das Design dieser responsiven Webseiten. Dabei handelt es sich um eine SEO-Maßnahme, die an einen hohen Aufwand gekoppelt ist. Im Zeitalter der mobilen Geräte zahlt sich dies jedoch aus, da Suchmaschinen Webseiten mit jenem neuen Design deutlich besser bewerten. Planen Sie vollumfängliches SEO, sollten Sie die Programmierung einer responsiven Variante Ihrer Webseite unbedingt einplanen, denn der Smartphone-Boom wird auch in den kommenden Jahren nicht abreißen.

OnPage SEO Tipp 03: Design & Usability

Stellen Sie sich zwei Webseiten mit identischen Inhalten vor. Eine von ihnen ist mit einem modernen Design und einer einfachen Menüführung ausgestattet, die andere ist praktisch das genaue Gegenteil. Es gehört nicht viel Sachverständnis dazu, zu erkennen, dass erstere Variante SEO-technisch deutlich besser dasteht. Moderne Algorithmen der Suchmaschinen prüfen nicht nur Inhalte, sondern auch, wie einfach der Nutzer dorthin navigieren kann. Buchen Sie SEO-Maßnahmen über uns, analysieren wir beispielsweise, ob zu verschachtelte Menüs die Suchmaschinen (und damit letztendlich auch Ihre Besucher und Kunden) abschrecken. Veraltete Designs, die auf neue Geräte und Erkenntnisse – siehe: responsive Design – keine Rücksicht nehmen, sind ebenfalls Gift für Ihr Ranking.

Ein gelungener struktureller Aufbau einer Webseite ist ebenfalls an einen hohen Aufwand gebunden, aber für erfolgreiche OnPage SEO unverzichtbar. Finden Ihre Kunden die gewünschten Inhalte nicht verhältnismäßig schnell, werden sie sich anderswo umsehen und Sie haben einen potenziellen Kunden verloren. Webseiten mit einer schwachen Usability und einem wenig zielführenden Design werden von allen aktuellen Suchmaschinen stark abgestraft – und wir helfen Ihnen dabei, dieses Problem durch effektive SEO zu umgehen.

OnPage SEO Tipp 04: Technische Details

Technisches OnPage SEO

Viele kleinere, vor allem technische Aspekte sind für den gewöhnlichen Webseitenbetreiber häufig kaum festzustellen. SEO im OnPage-Bereich umfasst beispielsweise die Prüfung von Meta-Daten, die in Bilder auf Ihrer Webseite eingebunden sind. Aus diversen Gründen können Grafiken manchmal nicht dargestellt werden – haben Sie für diesen Fall dafür gesorgt, dass alternativ ein beschreibender Text des Bildes vorhanden ist? Falls nicht, führt dies ebenfalls zu einer kleinen Abwertung durch Google & Co. Zur technischen Seite des SEO gehören außerdem die Prüfung von Funktionen (vielleicht funktionieren einige Plug-ins auf Ihrer Webseite in bestimmten Browsern nicht) oder gegebenenfalls auch des Quellcodes.

OnPage SEO dieser Art ist vorrangig nicht aufwendig durch die schiere Masse an Merkmalen, die geprüft werden müssen, sondern durch die erforderliche Präzision. Warum beispielsweise ein Plug-in nicht funktioniert, kann vielleicht durch ein einziges falsch gesetztes Zeichen im Quellcode begründet sein. Bei uns arbeiten Experten, die auch diese technischen Eigenschaften für Sie unter die Lupe nehmen und zusammen mit den anderen erwähnten SEO-Maßnahmen zu einem höheren Ranking führen.

OnPage SEO Tipps 05: Auffindbarkeit vor Ort

Wir haben es bereits erwähnt: Smartphones und Tablets machen inzwischen einen großen Anteil aller Suchanfragen aus. Lokales SEO ist daher ebenfalls unverzichtbar, wenn Sie gefunden werden möchten. Insbesondere gilt das natürlich, wenn Sie regional ansässige Unternehmen betreiben – vom Einzelhandel über Restaurants und Bäckereien bis hin zur Autoreparatur ist alles denkbar. Indem wir Ihre Webseite durch die entsprechenden SEO-Schritte auch auf lokale Bedürfnisse optimieren, werden Sie langfristig einen Anstieg Ihrer Kunden vor Ort bemerken.

Stellen Sie sich dazu eine Person vor, die in einer ihr fremden Stadt nach einem Restaurant in der Nähe sucht. Optimieren Sie die Webseite Ihres Restaurants auch regional, wird jene Person Sie bei der Eingabe eines Begriffs wie „Restaurant in der Nähe“ wahrscheinlich unter den ersten Ergebnissen finden – und genau jene ersten Ergebnisse sind so wichtig. Nur wenige Menschen machen sich die Mühe, mehrere Seiten an Suchergebnissen zu durchforsten. Befinden Sie sich also nicht auf diesen ersten Seiten, ist es fast, als würde Ihr Restaurant aus unserem Beispiel nicht existieren. Hochwertiges regionales SEO aus Passau durch unser Expertenteam bewahrt Sie davor.

SEO ist Werbung! Nichts anderes.

Wie Sie es wahrscheinlich schon bemerkt haben, läuft OnPage SEO am Ende vor allem darauf hinaus, Ihnen mehr Besucher oder zahlende Kunden zu bescheren. Letztendlich handelt es sich um eine Form des Marketings, von welcher der Kunde in der Regel aber nichts mitbekommt. Die von uns erwähnten fünf Tipps sind übrigens nicht ihrer Wichtigkeit nach geordnet: Nur ein ganzheitliches, homogenes SEO ist dazu in der Lage, Ihre Webseite wirklich nach vorne zu bringen. Ein exzellentes Design ohne Inhalte und voller technischer Unzulänglichkeiten ist nichts wert. Damit das nicht passiert, wenden Sie sich einfach an uns: Suchen Sie nach einem erfahrenen Team, das SEO lebt und sich ohne falsche Versprechungen für seine Kunden ins Zeug legt, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse!