Der Begriff Webdesign steht für die visuelle und strukturelle Gestaltung von Websites. Dabei geht es aber nicht nur um ein ansprechendes Erscheinungsbild, sondern auch um die Berücksichtigung wichtiger SEO-Kriterien. Zu den zahlreichen Teilschritten gehören unter anderem eine übersichtliche Navigation, ein einheitliches Farbschema und viele weitere Aspekte, die ein professionelles Webdesign auszeichnen.

Webdesign Passau - Respnsive Webdesign

Die Usability als Basis für ein zielführendes Webdesign

Damit eine Website möglichst viele Besucher generiert, gilt es auf eine gute Usability zu achten: Der User sollte ohne großes Suchen die Inhalte finden können, die ihn interessieren. Zu diesem Zweck muss das Webdesign eine unkomplizierte Navigation beinhalten, die den Besuchern wie eine Art Kompass dient. Auch in Bezug auf das Thema SEO ist eine gute Strukturierung unverzichtbar. Demzufolge werden verschachtelte Menüs mit zu vielen Unterpunkten abgestraft und resultieren in einer Abwertung im Google-Ranking. Im Optimalfall reduzieren Sie sich auf einige wenige Hauptkategorien, von denen auf weitere Untergruppen verlinkt wird. Durch dieses Vorgehen wirkt die Navigationsleiste aufgeräumt und übersichtlich, was für die Benutzerfreundlichkeit einer Website von enormer Bedeutung ist.

Über die Wichtigkeit eines individuell abgestimmten Designs

Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass Ihre Website wie eine Art Visitenkarte für Ihr Unternehmen fungiert. Aus diesem Grund gilt es beim Webdesign auf ein einheitliches Erscheinungsbild zu achten, das Professionalität und Seriosität vermittelt. Eine entscheidende Rolle spielt dabei die farbliche Gestaltung: Sie könnten zum Beispiel die gesamte Website in den Farben des zugehörigen Firmenlogos designen. Durch ein solches Corporate Design erhöht sich der Wiedererkennungswert der Marke und der Website. Grundsätzlich ist es ratsam, nicht mehr als etwa drei verschiedene Farbtöne zu verwenden. Falls das Webdesign eine Vielzahl von bunten Farben beinhaltet, wirkt die Website hingegen schnell unübersichtlich, was den Traffic negativ beeinflussen wird.

Wichtige Hinweise zur Schrift des Webdesigns

Neben der Farbe ist auch die Schrift ein wichtiger Faktor in puncto Webdesign. Hier gilt ebenfalls die Leitlinie „Weniger ist mehr„: Dementsprechend sollte auf verspielte Schriftarten verzichtet werden, um die Lesbarkeit nicht negativ zu beeinflussen. Bei der Größe der Schrift muss zudem ein gutes Mittelmaß gefunden werden. Eine zu groß gewählte Schrift wirkt oft unseriös, während zu kleine Buchstaben ebenfalls die Lesbarkeit verschlechtern. Um ein barrierefreies Webdesign zu realisieren, können ergänzend zu den Texten spezielle Audio-Files integriert werden.

Warum ein responsives Webdesign für maximalen Traffic unverzichtbar ist

Damit der Traffic auf der Website schrittweise gesteigert werden kann, muss das Webdesign responsive sein. Das bedeutet konkret, dass die zugehörigen Inhalte automatisch für die Anzeige auf mobilen Endgeräten optimiert werden. In diesem Zusammenhang gilt es darauf hinzuweisen, dass immer mehr Internetnutzer mit ihren Smartphones und Tablets surfen. Dementsprechend ist ein responsives Webdesign unverzichtbar, um den Traffic langfristig zu maximieren.

Erfolgreich umgesetzt sorgt das responsive Webdesign für eine individuell angepasste Darstellung von Texten, Fotos und anderen Elementen der zugehörigen Website. Neben der optischen Anzeige beinhaltet das responsive Design auch die Verwendung unterschiedlicher Eingabemethoden. Demzufolge können sich die User mit einem Tablet beispielsweise bequem per Touchbedienung durch die Inhalte navigieren.

shutterstock_295217774

Was bei der Integration von Fotos und Videos zu beachten ist

Die optimale Einbindung von Mediendateien ist ebenfalls ein wichtiger SEO-Faktor des Webdesigns: Damit die Ladezeiten nicht unnötig lang sind, gilt es Fotos und Videos zu komprimieren. Die Ladezeiten einer Website sind in puncto SEO  besonders wichtig, was die Bedeutung dieses Teilschritts unterstreicht. Außerdem sollte auf Flash-Animationen verzichtet werden, da diese für eine Abwertung im Google-Ranking sorgen. Darüber hinaus ist es ratsam, sämtliche Bilder und andere Mediendateien mit Überschriften zu versehen. Auf diesem Weg können Sie Ihre SEO-Maßnahmen ergänzen und den Besuchern kommunizieren, welche Themen Ihre Inhalte behandeln.

Zielgruppe und Thema einer Website als Schlüsselfaktoren für das optimale Design

Das Webdesign fungiert wie eine Art Rahmen für den Content auf Ihrer Website. In welchem Stil Sie diese präsentieren sollten, hängt in erster Linie von der jeweiligen Zielgruppe ab: Für einen Onlineshop mit einer jungen Zielgruppe von Menschen unter 35 Jahren bietet sich zum Beispiel ein stylisches Design mit frischen Farben an. Handelt es sich um eine Darstellung wissenschaftlicher Inhalte empfiehlt sich hingegen ein klassisches und vergleichsweise unauffälliges Webdesign. Insgesamt gesehen richtet sich die perfekte Aufmachung einer Website somit nach den individuellen Anforderungen der Zielgruppe. Werden zusätzlich alle SEO-relevanten Aspekte berücksichtigt, steht dem maximalen Erfolg Ihres Web-Projekts nichts mehr im Wege.

Webdesign aus Passau

Abschließende Überlegungen und Empfehlungen

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass ein professionelles Design die Grundlage für erfolgreiche Websites darstellt. Falls Sie nicht selbst über das fachliche Know-how verfügen, können Sie die zugehörigen Aufgaben von externen Dienstleistern durchführen lassen. Dementsprechend gibt es eine ganze Reihe von erfahrenen Anbietern, die sich auf das Thema Webdesign fokussiert haben. Im Rahmen einer entsprechenden Kooperation stehen Ihnen kompetente Experten zur Seite, sodass Sie von langjährigen Erfahrungswerten profitieren können. SEO, die Anforderungen der jeweiligen Zielgruppe sowie alle anderen relevanten Aspekte werden dabei miteinbezogen. Die Beauftragung einer etablierten Agentur ist somit die ideale Lösung, um ohne eigene Vorkenntnisse ein SEO-optimiertes und professionelles Webdesign zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.