Umfangreiche Ratgeber über Gewürze und Chilisorten gibt es ab sofort auf unserem Foodblog VOI-Lecker zu finden. Die meisten Leute denken beim Würzen nur an Salz und Pfeffer. Dabei ist die Weilt der Gewürze weit mehr. Das sind Wurzeln, Blätter, Beeren, Rinde, Rhizome und andere Teile einer Pflanze die das Aroma und den Geschmack eines Gerichtes wesentlich verbessern.

Gewürze

Gewürze – weit mehr als nur Pfeffer und Salz

Ist euch schon mal aufgefallen das bei fast allen Rezepten am Schluss steht: „mit Pfeffer und Salz abschmecken„. Eigentlich ist damit gemeint das man auch den richtigen Natriumgehalt und Schärfegrad achten soll. Das ist so weil ein jedes gutes Gericht über mindestens drei verschiedene Geschmacksnuancen verfügen sollte: Salzigkeit, Säure und Schärfe. Wie man diese nun beim Kochen erreicht ist jedem selbst überlassen. Meist ist das auch tatsächlich nur mit Pfeffer und Salz zu erreichen, jedenfalls dann wenn man auf qualitativ absolut hochwertige Produkte setzt.

Warum ist Würzen so wichtig?

Die Wahl der richtigen Gewürze sind für jedes Gericht wichtig, sogar für so manches Getränk. Darüber hinaus können Gewürze zu einer zucker- und natriumarmen Ernährung beitragen. Das kommt daher dam man durch bestimmte Gewürze ein salziges oder saueres Gefühl vermitteln kann ohne das man eben Salz oder Zucker verwendet hat. Untersuchungen haben zudem gezeigt, das gut gewürzte Speisen schneller satt machen. Folglich ist man weniger was nicht nur für übergewichtige sehr nützlich sein kann. Wir verwenden Gewürze also nicht nur weil es damit lecker schmeckt, sondern weil wir uns damit zumeist auch gesunder ernähren.

Cascabel-Chilis

Mehr als nur eine Zutat

Es heißt ja immer man sollte die Dinge benutzen was man im Haus hat. Zum Beispiel: Zimt. Seine natürliche Süße macht ihnt zur perfekten Zutat für Tomatensauce – in Italien (Sizilien) weiß man das dank der afrikanischen Einflüsse schon immer. Man sollte also ruhig öfter mal umdenken und Gewürze, welche man sonst nur mit Süßspeisen verbindet, auch mal bei herzhaften Speisen einsetzen.

Verwandeln Sie also ihre Lieblingsgerichte und haben Sie auf keinen Fall Angst vor Neuentdeckungen. Erweitern Sie quasi Ihren Horizont. Das ist ja im Online Marketing auch nicht anders, oder probieren Sie gerade beim SEO nie was neues aus? Das wäre fatal!

Wenn Sie also das nächste mal essen gehen, denken Sie darüber nach, welcher Geschmack, welche Textur und welcher Duft bewirkt, das ein Gericht authentisch ist und einen Ort und seine Menschen wiederspiegelt. Was sorgt dafür das ein Sambal Olek wie ein Sambal schmeckt? Wofür werden in Mexiko Cascabel-Chilis verwendet, und wie nutzen die Australier die frische Note der Zitronenverbene? Mexikaner und Australier kennen Ihre Zutaten seit Jahrhunderten. Sie müssen das jetzt nicht 1:1 nachmachen, aber nutzen Sie dieses Basiswissen als kleinen Anhaltspunkt und verwandeln Sie Ihre Lieblingsrezepte zu etwas ganz eigenen.

Gewürze sind eines der wertvollsten Werkzeuge in jeder Küche!

Kulinarische Neuentdeckungen in der Welt der Gewürze

Viele Menschen reisen heute an die entlegensten Orte um neue Nahrungsmittel, Zubereitungsmethoden und eben auch Gewürze kennenzulernen. Gewürze sind seit jeher eines der wirkungsvollsten Werkzeuge in der Küche. Sie beschwören Gefühle, erzählen von Ihrem Herkunftsland und wecken Reiseerinnerungen, ohne das man die heimische Küche verlassen muss. Mit der richtigen „Würze“ kann man das alltägliche Kochen in etwas richtig aufregendes verwandeln.

 

Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.