„Ich träume davon ein Candice Cooper Sneaker zu sein!“

Kinder neigen dazu, Dinge zu „beseelen“. So nennt man das in der Pädagogik. An meine eigene Kindheit kann ich mich zwar noch recht gut erinnern, aber dass ich Dinge beseelt (also sozusagen mit Leben erfüllt) hätte, das weiß ich allerdings nicht mehr. Umso verwirrender empfand ich ein Gespräch, das ich vor kurzem geführt habe. Es war ein Gespräch über Candice Cooper mit meinen Schuhen, genauer: mit meinen Sneaker. Keine Candice Cooper Sneaker!
Klingt komisch, ist auch komisch. Aber ich kann es ja auch nicht ändern.

Sneaker von Candice Cooper

Bildquelle: www.candicecooper.com

Als der Sneaker zu mir sprach…

Ganz wach war ich noch nicht, als ich diese Stimme hörte. Und weil ich noch nicht richtig wach war, fiel es auch schwer, sie zu lokalisieren, diese Stimme. Ein wenig piepsig klang sie. Und sie kam, ich konnte es kaum glauben, aus meinem Schuhschrank! Schlaftrunken rieb ich mir die Augen und prüfte noch einmal, ob das sein konnte. Natürlich, um sofort zum Schluss zu kommen das das nicht sein konnte. Es sei denn, jemand hatte sich in meinem Schuhschrank versteckt. Womit sich die nächste Frage anschloss, nämlich die, wer um alles in der Welt es sich in meinem Schuhschrank bequem (oder eher unbequem) gemacht hatte.

Ein Dialog, den es so nicht geben kann

Vorsichtig öffnete ich die Tür meines Schuhschranks und spähte hinein. Alles, was ich sah, waren Schuhe. Was ja auch naheliegt. Und dann hörte ich sie wieder, diese Stimme, die zu mir rief. Und zwar ziemlich resolut, wie ich feststellen musste. Es waren meinen alten Sneakers, die ich mir vor Jahren für ein paar Euros gekauft hatte. Ich stand da, wie vom Donner gerührt, vom Blitz erschlagen, was auch immer für ein Naturereignis die angemessene Beschreibung für meinen verwirrten Zustand sein mag. Und so begann ein Dialog der besonderen Art.

  • Ich, vorsichtig: „Ähhh … hallo?“
  • Sneaker: „Ja, hallo, wie ist es denn so?“
  • Ich, nuschelnd: „Ich träume. Ich muss träumen, anders ist das nicht erklärbar, was hier gerade passiert.“
  • Sneaker: „Erklärbär, gutes Stichwort …“
  • Ich: „Nein, nicht Erklärbär, sondern erklärbar! Ich suche nach einer Erklärung wie es sein kann das ein Sneaker redet.“
  • Sneaker: „Na, da sind wir ja schon zwei. Ich suche nämlich auch nach einer Erklärung!“
  • Ich: „Ach ja? Und wofür?“
  • Sneaker: Dafür, dass Du mich von Anfang an nicht mochtest.“
  • Ich: „Wie kommst Du denn darauf?“
  • Sneaker: „Du hast für mich nicht mal 30 Euro ausgegeben. Das wäre ja ok, wenn mich mein Fabrikant wenigstens mit vernünftigen Eigenschaften ausgestattet hätte. Aber schau mich an! Ich bin schlecht verarbeitet, die Nähte gehen schon auf, der Stoff ist dünn und abgewetzt. Meinst Du vielleicht, dass das so ein angemessenes Leben für einen Sneaker ist?“
  • Ich: „Ich … ähhh … ich weiß nicht. Leben? Du bist ein paar Sneakers, also Schuhe, ich wusste nicht, dass Sneaker leben.“
  • Sneaker: „Und ob ich lebe! Aber ziemlich schlecht, wie man sieht. Überhaupt kein Vergleich zu dem coolen Leben was Candice Cooper Sneaker haben. Wenn ich groß bin, will ich ein Candice Cooper werden. Ein Candice Cooper, verstehst Du?“

Damit war das Gespräch beendet. Kein Wort war noch aus den Sneaker herauszubekommen. Irgendwie sahen die Sneaker jetzt auch noch herunter gekommener aus, ja sie wirkten gar traurig. Aber offenbar bestand ernsthafter Handlungsbedarf. Wer zum Teufel ist Candice Cooper? Ich muss mir unbedingt mal solche Candice Cooper Sneaker anschaun.

Aber wo gibt´s Candice Cooper?

Auftrag: Candice Cooper Recherche

Roter Sneaker Schuh von Candice Cooper

Bildquelle: www.candicecooper.com

Können einem Schuhe die Augen öffnen? In meinem Fall schon, denn nach dem Gespräch mit meinen Sneakers begab ich mich sofort auf die Webseite von Candice Cooper. Immerhin musste ich mir von meinen Schuhen doch ungehörige Dinge anhören, das konnte ich unmöglich auf mir sitzen lassen!
Und tatsächlich, die Sneaker, die ich bei Candice Cooper fand, waren eine wahre Augenweide. Ich begriff außerdem, was meine Sneaker gemeint hatten, als sie von ihrer schlechten Verarbeitung sprachen.
Bei der weiteren Online Sneaker Recherche fiel mir eine andere Webseite auf wo man Candice Cooper Sneaker kaufen kann. Und zwar die von Schuhwahnsinn.de! Dort fand ich haufenweise Candice Cooper Modelle und bestellte mir auch gleich eines, von dem ich das Gefühl hatte, es würde den Ansprüchen meiner Sneakers, die das Wort an mich gerichtet hatten, entsprechen.
Schuhwahnsinn.de lieferte die Candice Cooper Sneaker ultra schnell und was soll ich sagen: WOW! Absolut hochwertig verarbeitet, super bequem und optisch eine wahre Augenweide. Für mich kommen künftig nur noch Sneaker aus dem Hause Candice Cooper in Frage.

Neben Candice Cooper werden andere Sneaker ROT

Meine alten Sneakers trage ich zwar nicht mehr, aber sie stehen immer noch im Schuhschrank, ich brachte es nicht übers Herz, mich von ihnen zu trennen. Wenn ich meine neuen Candice Cooper Sneaker daneben stelle denke ich immer das meine alten Sneaker ROT werden. Kann mich aber auch täuschen. Gesprochen haben sie seit diesem einen Gespräch auch nicht mehr mit mir. Und ehrlich gesagt bin ich mir bis heute nicht sicher, ob dieses Gespräch überhaupt je stattgefunden hat.

Aber wunderschöne neue Candice Cooper Sneaker habe ich jetzt, so viel ist sicher.

Candice Cooper Update – April 2016

Vor ein paar Tagen machte ich mich mal wieder online auf die Suche nach Candice Cooper Sneaker. Einfach mal so um zu schauen was es wieder für neue Sneaker Modelle von Candice Cooper gibt. Also schnell nach Candice Cooper Sneaker gegoogelt und was entdeckte ich da – eine neue Webseite zum Thema welche viele neue interessante Infos zu den Candice Cooper Sneakern liefert. Der Name dieser Informationsseite ist SCHUHE UND SNEAKER und genau so lautet auch der Domainname, also www.schuhe-und-sneaker.de.

Markiert in:                     

2 thoughts on “Candice Cooper Sneaker – ein Schuh redet Klartext

Schreibe einen Kommentar zu Bettina Lakota Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.